Campingwelt-Blog

© Dachstein Tourismus AG / M. Schöpf
Dachstein

Ein Ausflug - drei spektakuläre Highlights

Veröffentlicht am 23. August 2021

Wer im Salzkammergut Lust auf einen wirklich außergewöhnlichen Ausflug hat, sollte sich diesen Blogbeitrag einmal etwas genauer anschauen. Heute stellen wir Ihnen nämlich drei atemberaubende Höhepunkte vor, an die Sie noch lange zurückdenken werden! Und das Beste: Alle drei Topziele können Sie bequem an nur einem Tag besuchen!

Die Dachstein Rieseneishöhle: funkelnde Kristalle und mächtige Bären

Los geht‘s mit der Dachstein Eishöhle, die sich seit einiger Zeit als fantastische Neu-Inszenierung präsentiert. Die Temperatur in dieser magischen und sehr geheimnisvollen Welt beträgt konstant minus 2,0 Grad Celsius. Packen Sie also ruhig eine Jacke und einen Pullover ein. Die Führung dauert etwa 50 Minuten: 50 Minuten, die Sie garantiert nie wieder vergessen werden. Haben sich Ihre Augen nämlich erst einmal an das mystische Licht unter der Erde gewöhnt, tauchen vor Ihnen bizarre Felsen auf. Ringsherum ist nur Eis: Es funkelt und glitzert wie 1000 Sterne und nimmt die unterschiedlichsten Formen an.


Die ohnehin schon faszinierende Atmosphäre wird durch eine einzigartige Licht- und Tonshow untermalt. Dann ertönt auf einmal ein lautes Brüllen: Ben und Boris, die beiden „Höhlenbären“, sind aus ihrem Schlaf erwacht. Sie sehen wirklich täuschend echt aus und sorgen bei den Besuchern sicherlich für die eine oder andere Gänsehaut. Jetzt schnell auf die Hängebrücke, unter der sich jedoch ein eiskalter Abgrund auftut. Behalten Sie die Nerven? Dann haben Sie Ihre Feuertaufe als Höhlenforscher bestanden! Doch keine Angst: Die Führung ist vollkommen sicher, ungefährlich und selbst für Kinder aller Altersstufen geeignet!

Und noch eine Höhle …

Wenn Sie jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen sind und Ihnen der Abschied von der Rieseneishöhle schwerfällt, hätten wir einen tollen Vorschlag: Unternehmen Sie doch anschließend einen Abstecher zur berühmten Mammuthöhle am Dachstein! Ihr Name bezieht sich auf die wirklich gigantischen Ausmaße, wovon bislang allerdings nur 70 Kilometer erforscht sind. Die Führung erstreckt sich zwar „nur“ auf einen Kilometer, doch der hat es in sich. Das Farbenspiel ist hier unten einmalig, das Licht wirft rätselhafte Schatten an die riesigen Felswände und hinter jeder Kurve, nach jedem Gang öffnet sich eine neue unterirdische Welt.


Mit drei Grad Celsius ist es in der Mammuthöhle übrigens etwas „wärmer“ als in der Dachstein Einshöhle, feste Kleidung und Schuhe brauchen Sie aber trotzdem. Dank der modernen und sehr sicheren Infrastruktur der Mammuthöhle am Dachstein richten sich die Führungen auch an Familien mit Kindern. Und falls vorher noch etwas Zeit ist, schauen Sie doch mal in der spannenden Ausstellung "Dachstein im Klimawandel" vorbei!

Diese Finger sind nichts für schwache Nerven!

Ihr nächstes Ziel an diesem ganz besonderen Tag ist die Aussichtsplattform „5 Fingers Dachstein“. Jetzt genießen Sie wieder Tageslicht und angenehme Temperaturen, wenngleich es hoch hinaus geht. „5 Fingers Dachstein“ gilt als die faszinierendste, modernste und spektakulärste Aussichtsplattform in den Alpen und erinnert optisch tatsächlich an eine ausgestreckte Hand. Diese „Hand“ ragt über einen 400 Meter hohen Abgrund hinaus und schenkt Ihnen unbeschreibliche Blicke in die Tiefe. Sie schauen direkt auf den blauen Hallstättersee und die Berge und Hügel des Salzkammergutes.


Jeweils vier mal einen Meter groß sind die einzelnen „Finger“, auf denen Sie Ihre Schwindelfreiheit unter Beweis stellen können. Ein Steg besteht komplett aus Glas: Darauf trauen sich nur besonders Wagemutige. Ein anderer Steg ist ein herrlicher Spaß für die ganze Familie, denn hier wartet ein überdimensionaler barocker Bilderrahmen, vor dem Sie für ein tolles „Welterbe-Selfie“ posieren können. Am Abend sehen Sie die „5 Fingers Dachstein“ übrigens schon von Weitem, denn sie werden täglich bis Mitternacht beleuchtet. Da lohnt es sich, bis zum Einbruch der Dunkelheit noch etwas in der Umgebung zu verweilen und das Schauspiel zu bewundern!
 

Hat Ihnen unser 3-Höhepunkte-Ausflugstipp gefallen? Dann planen Sie ihn doch schon mal für Ihren nächsten Campingurlaub ein!